Fragen zur Gestaltung un dem Inhalt

Fragen zur Chat-Bearbeitung
und fehlenden Inhalten

Fragen zur Chat-Bearbeitung und fehlenden Inhalten

Lösungen für fehlende Inhalte

Das kann verschiedene Gründe haben:

  • Der Uploadprozess hat nicht funktioniert. Hierfür kann es verschiedene Gründe geben:
    1. Du hast die App während des Hochladens verlassen und der Chat Upload wurde damit abgebrochen
      • Es ist sehr wichtig, dass du die App während des gesamten Hochladeprozesses nicht verlässt. Solltest du das gemacht haben, müsstest du den Chat nochmal hochladen, damit alles auf der Bearbeitungsseite erscheint
    2. Deine WLAN-Verbindung ist nicht stabil oder du hast keine WLAN-Verbindung und der Chat Upload wurde damit abgebrochen
      • Bitte verbinde dich mit einem stabilen WLAN und starte den Prozess erneut
    3. Es gibt besonders viele Medien in deinem Chat
      • Wenn du mehr als 1500 Medien hast, würden wir dir empfehlen, den Chat per iCloud zu exportieren. Damit sollte es definitiv funktionieren 😊
        Hier findest du eine Anleitung dazu.
  • Es sind nicht mehr alle Medien (Bilder / Fotos, Sprachnachrichten / Sprachnotizen / Audios, Videos) auf deinem iPhone.
    In diesem Fall müsstest du die Medien (Bilder bzw. Fotos, Sprachnachrichten und Videos) manuell hochladen. Das geht ganz einfach über die Platzhalter auf der Bearbeitungsseite 🙂 Hier gibt es dazu eine Anleitung.

Wenn du auf der Chat-Bearbeitungsseite feststellst, dass Medien (Bilder / Fotos, Sprachnachrichten / Sprachnotizen / Audios, Videos) fehlen, kann das folgende Ursachen haben (für die wir auch immer eine Lösung haben 😉):

    1. Ursache: Bei Android ist die Datenmenge, die aus WhatsApp exportiert werden kann, leider sehr stark begrenzt. Das ist ein Problem von Android, dass wir nicht  beeinflussen können.
      Lösung: Für diesen Fall haben wir extra die Möglichkeit entwickelt, Medien, die du per WhatsApp versendet bzw. empfangen hast, aus WebWhatsApp hochzuladen und deinem Chat hinzuzufügen. Und so geht’s:  Anleitung 
    2. Ursache: Unsere App konnte deinem Chat nur wenige Bilder, Videos und Sprachnachrichten zuordnen. Da WhatsApp keine genaue Angabe macht, welche Bilder, Sprachnachrichten und Videos zu dem hochgeladenen Chat gehören, versucht unsere App, anhand des Datums der Nachrichten die passenden Bilder, Sprachnachrichten und Videos zu finden. Da dies aber nicht immer zusammenpasst, können nur die Bilder, Sprachnachrichten und Videos hochgeladen werden, bei denen es eine 100 %-ige Zuordnung gibt.
      Lösung: Für diesen Fall haben wir extra die Möglichkeit entwickelt, Medien, die du per WhatsApp versendet bzw. empfangen hast, aus WebWhatsApp hochzuladen und deinem Chat hinzuzufügen. Und so geht’s:  Anleitung 
    3. Ursache: Unsere App konnte die Bilder, Sprachnachrichten und Videos nicht finden, weil sie nicht mehr auf deinem Telefon gespeichert sind (zum Beispiel, wenn du ein Teil der Bilder, Sprachnachrichten und Videos aus WhatsApp oder aus deinem Handy gelöscht hast), oder weil du sie in einen anderen Ordner verschoben oder auf einer SD-Karte oder Google Drive gespeichert hast.
      Lösung: Auf der Chat-Bearbeitungsseite hast du die Möglichkeit, Medien manuell hochzuladen. Hier findest du eine Anleitung, wie genau das geht.
    4. Ursache: Falls du bei „Wähle deinen Namen aus“ nicht den richtigen Namen gewählt hast, könnte es sein, dass unsere App durcheinander gekommen ist und die Bilder, Sprachnachrichten und Videos nicht deinem Chat zuordnen konnte.
      Lösung: Bitte exportieren deinen Chat erneut und wähle den richtigen Namen aus.

Wenn du deinen Chat bereits ohne Medien über die App hochgeladen hast und dieser immer noch nicht vollständig erscheint, bist du vermutlich an die Grenze für den WhatsApp Chat Export von Android gestoßen. Leider werden bei Android nur die letzten 40 Tausend Nachrichten exportiert. Auf diese Begrenzung haben wir leider keinen Einfluss.

Wenn dein Chat unvollständig angezeigt wird bzw. Nachrichten fehlen, gibt es jedoch verschiedene Möglichkeiten diese Begrenzung zu umgehen:

Option 1:
Falls dein Chatpartner ein iPhone hat, könntest du versuchen den Chat damit zu exportieren. Beim iPhone wird problemlos der gesamte Chat hochgeladen.

Option 2:
Hast du den Chat schon einmal zu einem früheren Zeitpunkt an dich selbst per E-Mail exportiert? Dann könnte man diesen Teil ergänzen.

Option 3:
Du kannst die alten Nachrichten aus web.whatsapp.com kopieren und bei zapptales hochladen. Die Anleitung dafür findest du hier.

Falls eine der Optionen eine Möglichkeit wäre und du genaueres darüber erfahren möchtest oder du Fragen zu einem der Punkte hast, melde dich bitte bei unserem Kundensupport (support@zapptales.com).

Um das fehlende Bild, Video oder die fehlende Sprachnachricht nachträglich hochzuladen, klicke einfach auf diesen Platzhalter. Jetzt kannst du ein Bild, Video oder eine Sprachnachricht aus deinen persönlichen Dateien hinzufügen. Es gibt aber einen kleinen Trick: Wenn du gleichzeitig den gleichen Chat auf https://web.whatsapp.com/ öffnest kannst du ganz einfach nachschauen, wo welches Bild hingehört. Du kannst die Bilder auch gleich aus https://web.whatsapp.com/ speichern und dann bei zapptales hochladen. Hier findest du dazu noch eine detaillierte Schritt-für-Schritt Anleitung dazu.

Deutsch

Solltest du kein Bild an dieser Stelle hochladen, wird der Platzhalter nicht im gedruckten Buch erscheinen.

Wichtig: Du kannst auch an jeder beliebigen Stelle ein Bild, Video eine Sprachnachricht oder eine Notiz einfügen. Hierfür musst du am Desktop nur unter Chat „Medien hinzufügen“ aktivieren bzw. mobil auf das Stiftsymbol oben rechts klicken. Ganz einfach!🙂

 

Leider exportiert WhatsApp keine Bildunterschriften 🙁 Du kannst diese aber nachträglich einfügen 🙂 Aktiviere hierzu einfach die “Bearbeitung” und klicke auf den Stift unter dem Bild.

Es gibt übrigens einen kleinen Trick (nur am PC möglich): Wenn du gleichzeitig Web Whatsapp öffnest, kannst du die Bildunterschriften einfach kopieren und auf der Bearbeitungsseite einfügen 🙂

Load More

Allgemeine Fragen zur Chat-Bearbeitung

Sobald du deinen Chat an zapptales exportiert hast, wird er dort zunächst für 4 Wochen gespeichert. Jedes Mal, wenn du dich auf der Chatbearbeitungsseite einloggst, wird dein aktueller Bearbeitungsstatus für weitere 4 Wochen gespeichert. Nach Ablauf dieser 4 Wochen wird dein Chat automatisch gelöscht, um deine Daten zu schützen – aber keine Sorge, wir erinnern dich kurz vor Ablauf der 4 Wochen noch einmal daran 🙂

Du willst deinen Chat drucken, brauchst aber mehr Zeit für die Gestaltung deines Buchs? Kein Problem! Sag uns einfach Bescheid und wir verlängern deine Bearbeitungsfrist (support@zapptales.com).

Du musst Änderungen an deinem Chat nicht manuell speichern oder dich extra abmelden. Alle deine Einstellungen werden automatisch gespeichert. Wenn du also deine Bearbeitung unterbrechen musst oder eine kleine Pause brauchst, kannst du ganz einfach deinen Browser schließen. Um wieder zu deiner persönlichen Chat-Bearbeitungsseite zurück zu kehren, klicke einfach auf den Link, den wir dir per E-Mail „Dein Chat ist bereit“ gesendet haben. So kannst du jederzeit weiter an deinem Buch basteln und die schönsten WhatsApp Nachrichten ausdrucken.

Auf dem Cover kannst du dein persönliches Lieblingsbild oder für eine Collage bis zu vier Bilder hochladen.

Zusätzlich kannst du auch an jeder beliebigen Stelle im Chat ein Bild bzw. Foto, eine Notiz, eine Sprachnachricht / Sprachnotiz / Audios oder ein Video einfügen.

  • Desktop: Hier musst du nur unter Chat „Medien hinzufügen“ aktivieren. Ganz einfach! 🙂
  • Mobil: Hier musst du nur auf das Plussymbol klicken 😊
  • Desktop: Um ein Bild bzw. Foto, eine Sprachnachricht oder ein Video zu löschen, musst du nur die „Bearbeitung“ aktivieren und dann auf das „x“ oben rechts im jeweiligen Bild, der jeweiligen Sprachnachricht oder dem jeweiligen Video klicken. In diesem Fall erscheint dann ein Platzhalter an dieser Stelle. Aber Vorsicht: gelöschte Bilder, Sprachnachrichten und Videos sind gelöscht. 🙂 Solltest du es dir anders überlegen, kannst du nur über den Platzhalter Bilder, Sprachnachrichten oder Videos hochladen. Du kannst diese jedoch auch ausblenden, indem du auf das Augesymbol oben rechts klickst. Durch erneutes Klicken des Auge-Symbols machst du das Bild, die Sprachnachricht oder das Video wieder sichtbar.🙂
  • Mobil: Um ein Bild bzw. Foto, ein eine Sprachnachricht oder ein Video zu löschen, musst du nur das Stiftsymbol aktivieren und dann auf das „x“ oben rechts im jeweiligen Bild, er jeweiligen Sprachnachricht oder dem jeweiligen Video klicken. In diesem Fall erscheint dann ein Platzhalter an dieser Stelle. Aber Vorsicht: gelöschte Bilder, Sprachnachrichten und Videos sind gelöscht. 🙂 Solltest du es dir anders überlegen, kannst du nur über den Platzhalter Bilder, Sprachnachrichten oder Videos hochladen. Du kannst diese jedoch auch ausblenden, indem du auf das Augesymbol oben rechts klickst. Durch erneutes Klicken des Auge-Symbols machst du das Bild, die Sprachnachricht oder das Video wieder sichtbar. 🙂

Übrigens: solltest du gar keine Sprachnotizen bzw. Audios und Videos im Buch wollen, kannst du diese auch auf der Bearbeitungsseite einfach deaktivieren. 😊

Ja, klar! Mit zapptales kannst du entweder den kompletten Chat oder nur bestimmte WhatsApp Nachrichten ausdrucken.

  • Desktop: Aktiviere hierfür einfach die „Bearbeitung“ und klicke dann auf das Augesymbol in der Nachricht, die nicht im Buch erscheinen soll. Dadurch wird sie versteckt. Wenn du einen ganzen Tag ausblenden möchtest, musst du statt auf das Augesymbol einfach auf das blau hinterlegte Datum innerhalb des Chatverlaufs klicken. Du kannst die Nachrichten zwar im Bearbeitungsmodus noch ausgeblendet erkennen – aber sobald du die „Bearbeitung“ deaktiviert hast, siehst du wie es später im richtigen zapptales Buch aussehen wird.
  • Mobil: Klicke hierfür einfach auf das Stiftsymbol oben rechts und dann auf das Augesymbol in der Nachricht, die nicht im Buch erscheinen soll. Dadurch wird sie versteckt. Wenn du einen ganzen Tag ausblenden möchtest, musst du statt auf das Augesymbol einfach auf das blau hinterlegte Datum innerhalb des Chatverlaufs klicken. Du kannst die Nachrichten zwar im Bearbeitungsmodus noch ausgeblendet erkennen – aber sobald du die „Bearbeitung“ deaktiviert hast, siehst du wie es später im richtigen zapptales Buch aussehen wird.

Ja, das ist möglich. Lade einfach den aktuelleren Chat hoch und gib dann kurz unserem Kundensupport unter support@zapptales.com Bescheid, dass du diesen Chat aktualisieren möchtest. Unser Team leitet dann das Einfügen der neuen Nachrichten direkt über die Software ein 🙂

 

  • Desktop: Den Chat-Hintergrund kannst du ganz einfach ändern indem du unter „Chat“ auf „Hintergrund“ klickst und einen unserer Hintergründe auswählst
  • Mobil: Den Hintergrund kannst du ganz einfach ändern indem du unter „Chat“ auf das Zahnrädchen klickst und einen unserer Hintergründe auswählst.

 

Wenn du die Sprache der Chat-Bearbeitungsseite ändern möchtest, folgst du einfach den folgenden Schritten:

  1. Klicke auf die Adressleiste deines Browsers
  2. Nach https://app.zapptales.com/ findest du einen Ländercode wie beispielsweise „de“
  3. Um die Sprache zu ändern ersetzt du den Ländercode dann durch „en“, „es“, „nl“ oder „it“ und klickst auf „Enter“.

Wenn dein Chat mehr als 500 Seiten hat wird dieser nach der Bestellung automatisch in mehrere Bände aufgeteilt. Dies passiert folgendermaßen:

  • Die Aufteilung erfolgt so, dass jedes Buch eine ähnliche Anzahl an Seiten hat. Damit ein Buch nicht dicker wird als das andere! Wenn dein Chat zum Beispiel 1500 Seiten hat wird es automatisch in drei Bücher mit jeweils 500 Seiten aufgeteilt.
  • Die Widmung für die erste Seite wird auf der ersten Seite des ersten Buchs gedruckt. Die Widmung für die letzte Seite erscheint auf der letzten Seite des letzten Buchs.
  • Der Preis wird immer nach der Gesamtseitenanzahl berechnet, egal, ob dein Chat in Bände aufgeteilt wird oder nicht.

Und wie sehen dann die Cover aus? Auf jedem Cover erscheint die Nummer des Bandes unter dem Coverbild. Das zeigen wir am besten anhand eines Beispiels:

zapptales-whatsapp-book-volumes

Unsere Software teilt dein Buch automatisch in Bände auf, wenn es mehr als 500 Seiten hat. Wie genau das funktioniert, erfährst du im Punkt „Wie funktioniert die automatische Aufteilung in Bände?“

Eventuell möchtest du jedoch selbst bestimmen, an welchem Tag dein Chat geteilt werden soll, vielleicht möchtest du sogar unterschiedliche Cover und unterschiedliche Widmungen für deine Bände. Derzeit ist das automatisiert noch nicht möglich. Es gibt jedoch einen Trick, wie du es manuell machen kannst. Wir erklären dir hier genau, wie das geht:

Bevor wir beginnen, möchten wir dich noch einmal darauf hinweisen, dass maximal 500 Seiten pro Buch möglich sind.

  1. Wenn du deinen Chat hochgeladen hast, wählst du einen Zeitraum für Band 1.
  2. Nun gestaltest du Band 1 wie es dir gefällt mit allen Gestaltungsmöglichkeiten die zapptales zu bieten hat 😊 Bitte beachte dabei, dass du beim Cover eine Nummerierung einfügst, um später die Bände auseinanderhalten zu können
  3. Wenn du Band 1 gestaltet hast, legst du diesen in den Warenkorb.
  4. Nun wählst du den Zeitraum für Band 2. Das Startdatum ist hierbei der Tag nach dem Enddatum des ersten Bandes.
  5. Jetzt kannst du Band 2 gestalten wie es dir gefällt und wieder sämtliche Gestaltungsmöglichkeiten anwenden, die zapptales zu bieten hat 😊 Bitte beachte auch hier, eine Nummerierung auf dem Cover einzufügen.
  6. Sobald du Band 2 gestaltet hast, legst du auch diesen in den Warenkorb. Dabei wird dir mitgeteilt, dass bereits ein Buch in deinem Warenkorb liegt und ob du dieses Buch hinzufügen oder damit das andere ersetzen möchtest. Wähle hierbei bitte „Hinzufügen“.
  7. Wenn du jetzt fertig bist, dann kannst du einfach zum Warenkorb gehen und bestellen 😊 Solltest du noch mehr Bände erstellen wollen, kannst du selbstverständlich Schritt 4 bis 6 wiederholen, bis du alle Bände beisammen hast 😊

Load More

Du hast Komplimente, Anregungen oder weitere Fragen?

Dann wende dich bitte direkt an uns. Wir freuen uns auf deine Nachricht! 😉
Folgende Kontaktoptionen sind möglich:

E-Mail

 E-Mail

support@zapptales.com

Täglich von 8 Uhr bis 22 Uhr

Live Chat

Live Chat

Verfügbar auf der
Chat-Bearbeitungsseite

Mo-Do von 8:30 Uhr bis 22 Uhr
Fr von 8:30 Uhr bis 17 Uhr

Facebook Messenger

Facebook Messenger

Klicke oben auf das
Facebook Messenger Logo

Täglich von 8 Uhr bis 22 Uhr

Telefon

Telefon

+49 89 32609560

Werktags von 8:30 Uhr bis 17 Uhr